Mediterraner Muscheleintopf mit Parmesan-Oregano-Remoulade
Portionen Vorbereitung
2Personen 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
2Personen 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Für die Muscheln
Für die Remoulade
Anleitungen
  1. Für den Eintopf die Muscheln unter fließendem, kalten Wasser gründlich waschen und mit einem Messer gegebenenfalls die Muschelbärte entfernen. Lauch von der äußeren Schale befreien und in feine Ringe schneiden. Karotte schälen, von den Enden befreien und fein hacken. Paprika und Chili halbieren und vom Kerngehäuse befreien, Zwiebel abziehen und beides fein würfeln.
  2. Staudensellerie schälen und fein hacken. In einem Topf mit Olivenöl das Gemüse scharf anrösten. Mit Weißwein ablöschen und gehackte Tomaten hinzugeben. Knoblauch abziehen und hinein hobeln. Thymian, Salbei, Rosmarin und Oregano abbrausen, trockenwedeln, kleinhacken und die Hälfte zum Sud geben.
  3. Muscheln zum Sud zugeben und bei starker Hitze ca. 5 Minuten aufkochen, sodass sich die Muscheln öffnen. Für etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen. Die restlichen Kräuter hinzugeben. Die Petersilie und den Basilikum grob hacken und darüber geben.
  4. Für das Dressing Oregano mit 3 EL kochendem Wasser übergießen und Parmesan fein reiben. Das Ei trennen und Eigelb mit Senf anschlagen.Zunächst tropfenweise später in einem feinen Strahl Öl zugeben und mit dem Schneebesen zu einer Mayonnaise aufschlagen.
  5. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Den aufgeweichten Oregano abtropfen und zusammen mit dem Parmesan in die Mayonnaise rühren. Die entstandene Remoulade in einem Schälchen anrichten und mit einer Schüssel Muscheleintopf und etwas Baguette servieren.

Teilen mit: