Rezepte

Knoblauchgarnelen – Paprika-Mayonnaise – Grüner Grillspargel

Julia trat vor einem guten Jahr an mich heran und stellte fest, dass ich recht wenig Fisch und Meeresfrüchte zubereite. Besonders verwunderlich ist dies, da wir beide doch so gerne eben Selbiges genießen. Garnelen mögen wir besonders gern, daher sind die gebratenen Knoblauch-Garnelen mittlerweile ein richtiger Klassiker bei uns.

Aromatisch extrem stimmig dazu eine Paprika-Mayonnaise, die der Feder Tamara Freys entspringt. Ich hatte die große Ehre mit ihr gemeinsam in der ZDF Küchenschlacht ChampionsWeek das Finale zu bestreiten.

Und auch die letzte Komponente ist eine regelmäßig zubereitete Beilage, die recht häufig ihren Weg auf unsere Teller findet. Seit Jahren mariniere ich gebratenen grünen Spargel wie unten im Rezept angegeben. Daher war ich sehr erstaunt, dass ich ein regelrechter Pionier bin, was die Verwendung von Honig in Kombination mit Spargel angeht.

mueller
Hier machst du jetzt Honig auf den Spargel.  Das hab ich noch nie gesehen. Cool!

Nelson Müller, ZDF Küchenschlacht am 2. Juni 2016

IMG_0361 (Andere)

IMG_0359 (Andere)

Rezept drucken
Knoblauchgarnelen - Paprika-Mayonnaise - Grüner Grillspargel
Küche New School
Portionen
Zutaten
Für die Garnelen
Für die Mayonnaise
Für den Spargel
Küche New School
Portionen
Zutaten
Für die Garnelen
Für die Mayonnaise
Für den Spargel
Anleitungen
  1. Für die Mayonnaise die Paprikaschoten waschen und rundum mit 1 EL Rapsöl bestreichen. Bei 230 C° Ober-/Unterhitze für 15 Minuten in den Ofen geben. Abkühlen lassen, Haut abziehen und Kerngehäuse entfernen. Paprika mit Currypaste, Honig, Zitronensaft und etwas Salz fein pürrieren. Das Ei trennen und das Eigelb und Dijon-Senf mit einem Schneebesen aufschlagen. Rapsöl zuerst tröpfchenweise, anschließend in einem feinen Strahl hinzugeben und weiter aufschlagen bis eine Emulsion entsteht. Soviel Öl hinzugeben bis eine steife Mayonnaise entsteht. Anschließend Paprikapürree unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  2. Garnelen schälen, entdarmen, kalt abbrausen und trockentupfen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Garnelen mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und in Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten.
  3. Bei Bedarf das unteres Drittel des Spargels schälen, Stangen waschen und trockentupfen. Mit Honig, Chiliflocken, Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. Anschließend in einer heißen Grill-Pfanne und Rundum ca. 3 Minuten anbraten.
Dieses Rezept teilen

IMG_0380 (Andere)

IMG_0376 (Andere)

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén