Dreierlei vom Thunfisch Sashimi-Salat & Teriyaki-Tataki & Wan-Tan mit Wasabi-Mayonnaise
Portionen Vorbereitung
4Portionen 20Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 20Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Für den Sashimi-Salat:
Für das Teriyaki-Tataki:
Für die Wan-Tan:
Für die Wasabi-Mayonnaise:
Anleitungen
  1. Für die Wan-Tan Öl in der Fritteuse erhitzen. (Alternativ einen kleinen Topf benutzen)
  2. Für die Wan-Tan Thunfisch kalt abbrausen, trockentupfen und fein würfeln. Thunfisch mit Sojasauce und Sweet-Chili-Sauce marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Wan-Tan-Blätter ausbreiten und marinierten Thunfisch darauf geben. Ei trennen, Ränder der Wan-Tan-Blätter mit Eiweiß bepinseln und zusammenkleben, sodass eine dreieckige Form entsteht. Wan-Tan in heißem Fett frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warmstellen.
  3. Für die Wasabi-Mayonnaise alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen. Limette auspressen. Ei trennen. Eigelb mit Senf und einer Prise Salz pürieren. Rapsöl nach und nach zugeben, bis die Masse emulgiert. Wasabipulver hinzufügen, erneut durchmixen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißweinessig und Limettensaft abschmecken.
  4. Für den Sashimi-Salat Thunfisch kalt abbrausen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Limette auspressen. Avocado schälen, halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch in große Würfel schneiden. Mit ein wenig Limettensaft beträufeln. Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. In kleine Würfel schneiden. Radieschen putzen und in feine Stifte schneiden. Frühlingslauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Thunfisch mit Chili-Würzsauce, Sojasauce, geröstetem Sesamöl und Limettensaft abschmecken und mit Avocado, Gurke, Radieschen, Frühlingslauch, Sesam, Buchweizen und Schwarzkümmel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Thai-Basilikum abbrausen, trockenwedeln, Blätter abzupfen und fein hacken. Perilla-Blätter und Shiso-Kresse waschen. Sashimi-Salat auf Perilla-Blättern anrichten und mit Thai-Basilikum und Shiso-Kresse garnieren.
  5. Für das Teriyaki-Tataki Sojasauce, Sake, Mirin und Rohrzucker in einen Topf geben, langsam erhitzen und um die Hälfte reduzieren. Beiseite stellen und abkühlen lassen. Thunfisch kalt abbrausen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen und Thunfisch von jeder Seite circa 10 Minuten scharf anbraten. In geröstetem Sesam wälzen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben aufschneiden. Scheiben versetzt anrichten und mit der Teriyaki-Sauce überziehen.

Teilen mit: